#38 - HAW

HAW Produktionslabor Studio 2
Finkenau 35, 22301 Hamburg

Einlass: 18.30 Uhr, Vorträge: 19.10 Uhr

Moderation: Kristin OldenburgRene Sasse

Fotografin: Sabine Scheller

Thema: die bunte Welt der Fotografie

Fotos begleiten uns durch unseren digitalen Alltag und sind aus dem Web gar nicht mehr wegzudenken. Wir beleuchten mit drei Interessanten Vorträgen die bunte Welt der Fotografie aus verschiedenen Blickwinkeln. Und zum Abschluss des Abends und als letzter Vortrag des Jahres 2015, gibt es wie gewohnt unseren spontanen Jahresrückblick.

Alexander Karst // Die Bildbeschaffer

Fotos: Woher nehmen… und nicht klauen?

Bilder sind leichte Beute im Netz. Aber sehen dürfen heißt nicht kopieren dürfen. Woher also schöne Bilder nehmen wenn nicht stehlen? Kostenlose Bilder werden ausgelegt wie Bärenfallen und Abmahnanwälte freuen sich über jeden Fehltritt. Was also tun, wenn Bilder gebraucht werden? Der Bildbeschaffer Alexander Karst gibt Antworten und stellt seine L.A.R.A. vor.

Kristina Kobilke

Instagram für Unternehmen

Instagram steht in den Medien gerne einmal in der Kritik, als Plattform zur Verbreitung von Belanglosigkeiten der Stars zu dienen oder mit den Foto- und Videobeiträgen seiner Nutzer eine Scheinwelt zu kreieren, die insbesondere Jugendliche unter Druck setzt. Mit seiner Reichweite, seinem Fokus auf visuelle Inhalte, dem hohen Interaktionsniveau seiner Mitglieder und deren Affinität zu Marken stellt Instagram für Unternehmen jedoch auch eine vielversprechende Werbeplattform dar.

Dieser Vortrag zeigt anhand von Beispielen, wie Unternehmen Instagram bereits erfolgreich in ihrer Markenkommunikation einsetzen, sei es über eine eigene Instagram-Präsenz, die Zusammenarbeit mit Influencern, die Veranstaltung von Wettbewerben oder die Schaltung von klassischen Werbeanzeigen.

Kristina Kobilke ist Trainer, Speaker und Autor für Digitales Marketing, Autor des Buches „Erfolgreich mit Instagram“.

Marco Larousse

Die Welt aus der Sicht eines Street-Fotografen

Die Street Photography ist mit der Einführung kleiner Kameras vor etwas über 100 Jahren entstanden und hat viele Szenen des Alltags und besondere Momente des zeitgenössischen Geschehens dokumentiert. Braucht es heute noch das Genre der Street Photography? Darf man im öffentlichen Raum einfach Menschen fotografieren und was muss man beachten, wenn man die Street Photography selber ausprobieren möchte? Dieser Vortrag gibt einen Einblick in die Welt der Street Photography als Kunstform und Dokumentationsmedium aus der Sicht eines aktiven Street Photographers.

Kristin Oldenburg & Rene Sasse // Webmontag Hamburg

Jahresrückblick 2015

Zurück

© Some rights reserved